Offene Ohren e.V. präsentiert Improvisationsmusik in München

Dienstag, 31. Oktober 2017, 20 Uhr

Subsonicspace Series 2017
Kleiner Konzertsaal im Gasteig

Sequoia Bass Quartet

Sequoia Bass Quartet

Antonio Borghini, Bass / I
Meinrad Kneer, Bass / D
Klaus Kürvers, Bass / D
Miles Perkin, Bass / CDN
Foto: Viola Förster v.d.Lühe

Der Bass im Jazz und in der Improvisation ist ein "strange animal", eine Selbstverständlichkeit, die oft erst dann auffällt, wenn sie nicht mehr da ist. Barre Phillips, Bass-Legende und schon mehrmals Gast der Offenen Ohren, spielte vor 49 Jahren mit "Journal Violone" die erste Solo-LP auf diesem Instrument ein und trug damit zu dessen Befreiung aus seinem Schattendasein bei. Trotzdem ist ein ganzes Quartett aus diesen unhandlichen Instrumenten immer noch mit dem Hauch des Exotischen oder des Effekthascherischen behaftet.

Dieses Quartett stellt schon mit den ersten Sounds unzweifelhaft klar, dass es hier um keine vordergründigen Akrobatenstückchen geht. Vielmehr ist diese Kombination aus einem Kanadier, einem Italiener und zwei Deutschen, die vor genau sieben Jahren in Berlin beim (sic!) "Big Brothers Doublebass Meeting" entstand, ein Kollektiv, das durch die Verbundenheit zur freien Improvisation geeint und durch intensive Jahre des Zusammenspiels gereift ist.

Die Auswahl des Konzertortes geschah bewusst - obwohl innerhalb der subsonicspace series als tieffrequent instrumentiert und somit vermeintlich für den MUG prädestiniert, wird man feststellen, dass das tonale wie inhaltliche Spektrum genauso, wenn nicht besser, für den kleinen Konzertsaal im Gasteig geeignet ist.

Ebenso findet nahezu spielerisch die Quadratur eines zweiten Kreises statt: Die Organisiertheit des Quartettes, das intuitive Verfolgen und Entwickeln von Strukturen, Patterns, multiplen Dialogen entsteht organisch und improvisierend. Spontaneität und Präzision, Ursprünglichkeit und Disziplin werden simultan gelebt und sind die Grundlage für dieses spannende, unwiederholbare Konzerterlebnis jenseits ausgetretener stilistischer Pfade.

Hörenswert!

Veranstaltungsort: Kleiner Konzertsaal im Gasteig
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro
Kartenvorverkauf: Münchent Ticket

 

Logo Kulturreferat LH München

Das Programm des Offene Ohren e.V. wird gefördert vom Kulturreferat der LH München. Ein herzliches Dankeschön vom Veranstalter, den Musikern und dem Publikum!

 

© 2007-2017 Offene Ohren e.V.
zuletzt aktualisiert am 22.10.17