Offene Ohren e.V. präsentiert Improvisationsmusik in München

Freitag, 29. Juli 2016, 20 Uhr

subsonicspace 2016
MUG im Einstein Kultur

WATT - quatour de clarinettes

WATT

Julien Pontvianne / clarinet
Antonin-Tri Hoang / clarinets
Jean Dousteyssier / clarinet
Jean-Brice Godet / clarinets

Der Name dieses französischen Klarinettenensembles bezieht sich auf Samuel Becketts zweites Werk. Er ist inspiriert von der abstrakten Konzeption und der linearen, puren Erzählweise dieses Schriftstellers.

Ausgehend von wenigen, ja, einer einzigen Note, entwickeln sich mikrotonale Strukturen, Schwebungen, kaum merkbare Veränderungen, die die Musik von WATT auch mit der Musik Giacinto Scelsis assoziieren.

Abwesenheit von Rhythmus macht einen Teil des Zaubers dieser Musik aus. Aber es ist auch der Sog der Klangfarben, der reichen Interferenzen, des natürlichen Vibratos, das zwischen den Instrumenten entsteht, und der langsam die Ohren öffnet für ein „Theater der kleinen Dinge“, in das der Zuhörer unmerklich eintaucht und fasziniert wieder verlässt.

Veranstaltungsort: MUG - Münchner Untergrund im Einstein Kultur
Eintritt: 15 Euro, Mitglieder Offene Ohren e.V. 12 Euro

next

Logo Kulturreferat LH München Das Programm des Offene Ohren e.V. wird gefördert vom Kulturreferat der LH München

 

 

© 2007-2016 Offene Ohren e.V.
zuletzt aktualisiert am 29.04.16